Jetzt geht es los... Nach der Musicalzeit ist vor der Musicalzeit....
Acht Vorstellungen in Arnstadt im Theater im Schlossgarten sind vorbei. Bis zur Wiederaufnahme im Herbst spielen wir aber wie gewohnt noch viele große und auch kleinere Konzerte.
Zu den Highlights nach den beiden Abibällen für das Rhöngymnasium in Wollbach und für das Königshöfer Gymnasium im Kursaal das große OpenAir im Triamare in Bad Neustadt und natürlich die alljährlich über die Grenzen der Region bekannte Moonlightserenade in Bad königshofen


Die VOCAL BRASS BIG BAND der Kreismusikschule Rhön-Grabfeld wurde 1995 gegründet. Sie setzt sich überwiegend aus Schülern der Musikschule zusammen. Unter Leitung von Udo Schneider, Instrumentallehrer an der Kreismusikschule Rhön-Grabfeld und an der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen, hat sich ihr Wirkungsradius über den Landkreis „Rhön-Grabfeld“ hinaus permanent erweitert.


Die VocalBrass Big Band hat ein vielfältiges Reportoire, das ganz nach den Anforderungen angepasst werden kann. So reichen die Auftrittsmöglichkeiten vom Abiball über Geburtstage bis zum Bierzeltfest. Ein Highlight für die Musiker und Zuhörer ist die jährliche Moonlightserenade in Bad Königshofen. Auch internationale Konzertreisen nach Frankreich, Schweiz Teneriffa und den USA steigerten die Erfahrung unter den Musikern.


  Eine Aufzählung der Meilensteine der Bandentwicklung:
2003Konzerte auf Teneriffa (Spanien)
Konzert auf dem Berghaus „Diavolezza“ bei St. Moritz / Schweiz
2. Auftritt Sommerempfang des Bayerischen Landtages (vor ca. 4000 Besuchern)
2004CD-Aufnahme mit dem Bayerischen Rundfunk
2. Konzert auf dem Berghaus „Diavolezza“ bei Sankt Moritz in der Schweiz
2005Preisträger beim Jupiter Wind Cup
Bundesgartenschau mit dem Bayrischen Fernsehen in München
2. Konzertreise nach Teneriffa (Spanien)
CD-Aufnahme (Preis beim Jupiter Wind Cup)
Konzertreise nach Los Angeles USA
2008CD-Aufnahme am Erich-Thielenhaus-Institut der Hochschule für Musik Detmold
2009Konzertreise nach Los Angeles
Musicalprojekt am Theater im Schlossgarten in Arnstadt

In erster Linie geht es uns um die Freude an der Musik, und um den Spaß am Spielen. Kommerzielle Interessen stehen im Hintergrund. Im Programm sollen möglichst viele Stilrichtungen des Jazz berücksichtigt werden. Neben bekannten Swing-Nummern reicht der Bogen von den Wurzeln des Jazz über Musicalthemen, Funknummern, anspruchsvolle Unterhaltungsmusik mit Latino-Rhythmen bis hin zum modernen Avantgarde-Jazz. Unabhängig vom jeweiligen Programm gilt für Udo Schneider dabei stets der Grundsatz, »dass die Essenz der Big Band erhalten bleibt, das heißt: Musik zu machen, Energie 'rüberzubringen.«


»Bei aller technischen Exaktheit muss man spüren, dass die VOCAL BRASS BIG BAND Energie hat und damit das Publikum mitreißt.«